Hannelore Hübener - Diplommusiklehrerin / Flötistin
/


 


Professioneller Musikunterricht von Anfang an

 







Wichtigste Voraussetzung für meinen Unterricht ist das Interesse der Schülerinnen und Schüler an der Musik und an ihrem Instrument.

Die individuellen Motivationen und Ziele können sehr unterschiedlich sein. Einige suchen einen Gegenpol zu ihrem stressigen Alltag und finden im Musizieren eine Entspannungsoase für sich selbst, andere wollen in einem Orchester spielen, solistisch auftreten oder auch an einem Wettbewerb teilnehmen. Entsprechend setze ich in meinem Unterricht individuell ganz unterschiedliche Schwerpunkte.

Die Literatur wähle ich in der Regel gemeinsam mit meinen Schülerinnen und Schülern aus. Dabei wird natürlich Wert auf Stilvielfalt gelegt.

Im Unterricht gebe ich meinen Schülerinnen und Schülern Raum, vieles selbst zu entdecken und auszuprobieren. Dabei ist es selbstverständlich erlaubt, Fehler zu machen, und es darf auch gern etwas länger dauern, bis ein Lernziel erreicht ist.

Vielfältige Übungen zu optimaler Haltung und Bewegung mit dem Instrument sind wesentlicher Bestandteil insbesondere des Anfangsunterrichts und begleiten auch immer die Arbeit mit Fortgeschrittenen. Sie sorgen dafür, dass sich der individuelle Klang und die Spieltechnik möglichst frei entfalten können.

Es gehört zu meinem Unterrichtskonzept, die individuelle Förderung nach Möglichkeit immer durch gemeinsames Musizieren zu ergänzen.

Selbstverständlich können Fortschritte nur mit regelmäßigem Training und einer guten Portion Ausdauer gelingen. Besondere Anreize zum intensiven Üben bieten regelmäßig stattfindende Schülerkonzerte, in denen allein oder in Gruppen die Arbeitsergebnisse präsentiert werden können.

Bereits im Vorschulalter kann die musikalische Förderung beginnen. In kleinen Gruppen wird gesungen, getanzt und auf elementaren Instrumenten gespielt.

Im Grundschulalter kann es mit der Blockflöte oder vielleicht sogar schon mit der Querflöte losgehen - in Kleingruppen, zu zweit oder auch im Einzelunterricht.

Mit Querflöten-Anfängern und Fortgeschrittenen im Jugend- oder Erwachsenenalter arbeite ich in der Regel im Einzelunterricht.